Relaunch 2011: Neues Logo und neues Design

Die Sommerferien geben einem immer die Zeit, sich Projekten zu widmen, die ein wenig mehr Zeit in Anspruch nehmen. So geschehen dieses Jahr: Ich habe meine Website komplett relauncht. Neue Farbigkeit. Neues Logo. Neues Design.

Neues Logo

Das neue Logo verzichtet auf den Zusatz “Blog” und ist ohne ein Leerzeichen zwischen Vor- und Nachname geschrieben. Die Trennung wird nun mit der Zweifarbigkeit geschaffen. Tilo in einem neuen satten Dunkelrot (#990000) und Hensel in einem sauberen und ebenfalls satten Dunkelgrau (#333333). Bei der Farbauswahl habe ich auch darauf geachtet, dass es sich bei den Farben um websichere Farben handelt. Auf Verläufe, Schatten oder sonstige Spielereien habe ich komplett verzichtet. Wir sind schließlich nicht mehr in den glossy Web 2.0 Jahren. Mein Signet, die 5 Ringe mit jeweils noch weiteren 5 Ringen darin, die die 5 Kreisflächen umschließen, habe ich von der Form übernommen. Die Farbigkeit wandelte sich zum gleichen Grauton wie “Hensel”. So fällt das rote Tilo in der Mitte noch stärker auf. Die Kreise sind nun nicht mehr bündig mit der Höhe der Majuskeln wie bisher, da sie bisher zu klein wirkten. Ich habe sie nun größer skaliert. Die Unterkante der Typo ist nun bündig mit der Oberkante des äußersten Ringes unten und die Oberkante der Typo ist bündig mit der Oberkante des inneren Kreises links oben. Bei der Neuentwicklung habe ich besonders darauf geachtet, dass das Logo auch auf weißem Grund gut erkennbar ist, denn damit hatte ich mit meinem alten Logo so meine Schwierigkeiten, weil dies mit einem dunklen Hintergrund konzipiert war.

Neues Design

Das neue Farbkonzept in Anlehnung an das neue Logo sieht nun um einiges heller und freundlicher aus. Hier ein Screenshot meines alten Designs zum Vergleich:

Altes Design (Dezember 2008 - August 2011)

Da ich mein altes Theme seit 2008 nur noch geringfügig weiterentwickelt hatte, bin ich technisch wohl auf dem Stand von WordPress 2.2 geblieben, also ohne Widgets, Drag & Drop-Menüs usw. Den Komfort dieser neuen Features konnte ich bereits bei anderen Webprojekten erleben und nun auch endlich bei meiner eigenen Website nutzen.

Technisch und optisch steht meine Website jetzt also auf dem Stand 2011. Meine selbst entwickelten Social Icons haben rechts oben einen prominenten Platz bekommen, und ich verweise auch direkt in Hauptmenü auf meine Icon-Sammlungen. Daneben gibt es den neu hinzugekommenen Menüpunkt für mein Logofolio und dann den Menüpunkt Webprojekte. Fotogalerie gab es auch schon früher, nun jedoch als filterbare Bildergalerie. Dort werde ich in nächster Zeit noch einige Fotos, die ich geschossen habe, hinzufügen. Neu außerdem: Webfonts, Nivo-Slider auf der Startseite und vieles mehr.

Ich hoffe, der Besuch auf meiner Website ist für dich angenehm und das Durchklicken macht Spaß! Du bist hier nicht ganz alleine; inzwischen habe ich monatlich rund 12.000 Besucher,  die den Weg durch das Word Wide Web auf meine Seite finden, was mich schon ein wenig stolz macht. Zudem habe ich mit Freude zu Kenntnis genommen, dass meine Website von dem Ausbau der Sitelinks profitieren konnte und nun auch Sitelinks bei Google bekommen hat. So wirkt die Seite in den SERPs doch erheblich professioneller.

Soweit, so gut.

Wenn du Feedback geben möchtest: nur zu! Ich würde mich freuen.