Facebook präsentiert neue soziale Suche

Facebook hat vor einer Woche die Einladung an Presseleute raus geschickt “Come and see what we’re building”. Daraufhin gab es wilde Spekulationen was Facebook vorstellen könnte. Es war die Rede von “Kostenlose VoIP-Telefonie zwischen Facebook-Usern”, einem “Facebook Phone” oder eben einer “neuen Suchfunktion”. Die neue Suchfunktion bewahrheitete sich nun.

facebook-event-invite

Facebook hat Unmengen an Daten, diese lassen sich als Nutzer allerdings nicht zentral abfragen. Dies ändert sich nun. Facebook nutzt seine “Big Data” und hebt diesen Datenschatz mit einer neuen Suchfunktion: Graph Search. Graph bedeutet, dass die Suche sich auf den sogenannten Social Graph bezieht. Also die Verbindungen die man in Facebook eingeht, seien es nun Abonnements, Freundschaften oder Likes. Es wird also bald möglich sein Suchphrasen wie z. B. “Freundesfreunde die Single sind und aus Stuttgart kommen” einzugeben. Dies ergibt riesige Möglichkeiten in vielen Bereichen.

searchbox

Die erste Version der Beta von Graph Search konzentriert sich auf folgende vier Bereiche:

Freunde: “friends who live in my city,” “people from my hometown who like hiking,” “friends of friends who have been to Yosemite National Park,” “software engineers who live in San Francisco and like skiing,” “people who like things I like,” “people who like tennis and live nearby”

Fotos: “photos I like,” “photos of my family,” “photos of my friends before 1999,” “photos of my friends taken in New York,” “photos of the Eiffel Tower”

Orte: “restaurants in San Francisco,” “cities visited by my family,” “Indian restaurants liked by my friends from India,” “tourist attractions in Italy visited by my friends,” “restaurants in New York liked by chefs,” “countries my friends have visited”

Interessen: “music my friends like,” “movies liked by people who like movies I like,” “languages my friends speak,” “strategy games played by friends of my friends,” “movies liked by people who are film directors,” “books read by CEOs”

Zudem werden “normale” Suchanfragen mit Bing-Ergebnissen beantwortet.

Klar dürfte auch sein, dass sich die Suchfunktion wunderbar monetarisieren lässt. Bei der Suche nach “Restaurants in der Umgebung die meinen Freunden gefallen” könnte sich ein Restaurant auf den ersten Platz kaufen. Davon ist aber bisher in der Beta noch nichts zu sehen.

gs1

gs2

Bei den Screenshots fällt auf, dass die Icons für Freundschaftsanfragen, Nachrichten & Benachrichtigungen von links nach rechts wandern. Eine limitierte Beta-Phase rollt schon heute aus. Zudem wird das ausgeschriebene Facebook-Logo durch das “F”-Logo ersetzt. Zusätzlich steht nun direkt neben dem “F” der Titel auf jeder Seite. Ein Klick darauf startet die Sucheingabe.

Um sich dafür zu melden muss man Facebook in Englisch (US) nutzen und man kann sich unter facebook.com/graphsearch auf die Warteliste setzen.

tri-force%5b4%5d

Datenschützer werden in Deutschland wahrscheinlich bald (morgen?) wieder aufschreien. Facebook hat dazu bereits im offiziellen Youtube-Channel ein Video hochgeladen und eine Privacy-Hilfeseite eingerichtet.

Die Keynote in voller Länge: